Interdisziplinäres Studentisches Kolloquium im Wintersemester 2017/18

Auch im Wintersemester bieten wir wieder unser interdisziplinäres studentisches Kolloquium „Was ist Ökonomie?“ an. Dieses Semester beschäftigen wir uns mit der Globalisierung.

Wann: dienstags, 18-20Uhr, Beginn 24.10.2017.

Wo: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Raum 21b, Spandauer Straße 1 (S-Bahn Hackescher Markt)

Thema: Globalisierung

Das interdisziplinäre studentische Kolloquium (ISK) ist eine offene Veranstaltung für Diskussion im Bereich der Ökonomie. Wir gestalten unsere Sitzungen gemeinsam, diskutieren Texte aus verschiedenen Disziplinen und setzen uns kritisch mit verschiedenen Theorien und ihren Wirkungen auseinander.

Im Sommersemester 2017 beschäftigen wir uns mit der Globalisierung: Welche Theorien helfen uns Globalisierung und globale Ungleichheiten zu verstehen? Welche Rolle nimmt internationaler Handel für ökonomische Entwicklung ein? Welche institutionellen Rahmenbedingungen brauchen Länder, um von der Globalisierung zu profitieren? Wie verändert sich das Regieren in Zeiten von Globalisierung? Wie verhält sich Globalisierung zu globaler Ungleichheit, Migrationsbewegungen und Populismus?   Können alle Länder von Globalisierung profitieren? Welche Rolle spielen dabei globale Machtungleichgewichte?

Kontakt: info@wasistoekonomie.de