Interdisziplinäres studentisches Kolloquium

Seit dem Sommersemester 2013 gestalten wir ein interdisziplinäres studentisches Kolloquium. Wir freuen uns stets über neue Teilnehmende!

Sommersemester 2018

Im Sommersemester 2018 wollen wir uns in unserem Kolloquium mit Zielen, Methoden und Legitimation von Wirtschaftswissenschaften beschäftigen: Was ist Ökonomie aus einer wissenschaftstheoretischen Sicht? Welche Rolle nehmen die Wirtschaftswissenschaften innerhalb der (Sozial)wissenschaften ein? Wie prägt(e) naturwissenschaftliche Methodik die VWL? Durch die Lektüre und Diskussion verschiedener Texte möchten wir versuchen diese Fragen zu beantworten. Je nach Interesse der Teilnehmenden wollen wir auch versuchen die Rolle der Volkswirtschaftslehre in Wissenschaft und Politik in Deutschland besser zu verstehen. Das genaue Programm gestalten wir gemeinsam.

Wann: immer am Donnerstag, Start 26. April, 18 Uhr

Wo: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät HU Berlin Raum 21b, Spandauer Straße 1

Bei Fragen bitte an info@wasistoekonomie.de wenden!

Weitere Informationen im Vorlesungsverzeichnis der HU Berlin.

 

Themenschwerpunkte vergangener Semester:

  • Wintersemester 2017/18: Globalisierung
  • Sommersemester 2017: Feministische Ökonomie
  • Wintersemester 2016/17: Lektüre von Philip Mirowskis Buch Untote leben länger. Warum der Neoliberalismus nach der Krise noch stärker ist
  • Sommersemester 2016: Zugänge zur Ökonomie (von Modellen über Ökonometrie hinzu soziologischen und literaturwissenschaftlichen Ansätzen)
  • Wintersemester 2015/16: Schulden + Vorstellung eigener Arbeiten
  • Sommersemester 2015: Vorstellung eigener Arbeiten
  • Wintersemester 2014/15: Was ist Ungleichheit? Eine interdisziplinäre Annäherung
  • Sommersemester 2013 – Sommersemester 2014: Ausgewählte Texte zur Frage Was ist Ökonomie aus dem Mainstream und zur Kritik daran