Veranstaltungsempfehlungen

Sommersemester 2018

Wir empfehlen den Blick in das studentische Vorlesungsverzeichnis atopos für Berlin.

Wintersemester 2017/18
Humboldt Universität

Studentische Lehre:

Philosophie:

Wirtschaftswissenschaften:

Gender Studies:

Kulturwissenschaften:

Sozialwissenschaften:
Geschichte:
Technische Universität
Freie Universität

SOMMERSEMESTER 2017
HUMBOLDT UNIVERSITÄT

Arbeit, Protest, Prekarität

Alte und neue Rechte
Gender und Migration
Sonstiges interessantes
FREIE UNIVERSITÄT
im Master Economics:
WINTERSEMESTER 2015/16

Studentische Projekte:

– Projekttutorium: „Schuld und Schulden: Zur Moralisierung der Ökonomie.“ (Ruwen Symank)

– Projekttutorium: Rationalität und Ethik – über die Frage effektiv altruistischen Handelns“ (Jonathan Verlohren und andere)

– Q-Tutorium: „Beyond Growth in Lateinamerika: Indigene Alternativen zur Wachstumsgesellschaft.“ (Maria Marggraf)

– Q-Tutorium: „Macht in Arbeit, Organisation und Management.“ (Leoni Linek und Jakob Schäfer)

– Q-Tutorium: „Zeigen und nicht nur sagen – Genealogie als Kunst und Kritik.“ (Andrea Messner, Marvin Ester)

– Q-Tutorium: „Rechtspopulismus in Europa. Was definiert ihn und wie funktioniert er? Eine interdisziplinäre Annäherung“ (Julia Leschke)

– Projekttutorium: „Entfremdung in der Kritik“ (Emre Karaca, Nicolas Morgenroth, Nils Teichler)

– Ringvorlesung (FU Berlin): „Denkschulen und aktuelle Kontroversen der Ökonomik“ (KriWis)

HUMBOLDT-UNIVERSITÄT
Agrarökonomie:
Philosophie:
– Seminar: „Solidarische Ökonomie in Berlin.“ (Bastian Ronge).
– Proseminar „Anarchismus“ (Daniel Loick)
– Vorlesung „Einführung in die Sozialphilosophie“ (Daniel Loick)

 Sozialwissenschaften:
Literaturwissenschaft:
Seminar „Brechts Ökonomien“ (Burkhardt Wolf)
Geschlechterstudien:

Regionalstudiengang Asien/Afrika:

Seminar “Wahrheit, Kapitalismus und Herrschaft” (Boike Rehbein)

Kulturwissenschaft:
Seminar „Theorie der Revolution“ (Z. Andronikashvili)

Seminar „Was ist Universität?“ (Myriam Naumann)

Geschichtswissenschaft:
– Übung „Marx und Engels als Beobachter ihrer Zeit“ (Thomas Mergel)
– Vorlesung „Was ist Wissenschaftsgeschichte?“ (Mathias Grote)

Wirtschaftswissenschaft
:
– Seminar: „Housing Markets and Financial Crisis“ (Raphael Schöttler)

– Seminar: „Monetary Policy, Financial Markets and the European Crisis“ (Marcel Fratzscher)

 

FREIE UNIVERSITÄT
Wirtschaftswissenschaft:
Vorlesung: „Design von Wirtschaftssystemen“ (Giacomo Corneo)

Politikwissenschaft:

– Proseminar „Anpassungsdynamiken in der Eurokrise“ (Sebastian Schneider)

Philosophie:
– Seminar: „Affect, Culture, Politics“ (Jan Slaby, Rainer Mühlhoff)

– Seminar: „Karl Marx – Das Kapital“ (Friedrich Wolf)

 

HOCHSCHULE FÜR WIRTSCHAFT UND RECHT
Wirtschaftswissenschaft:
– Vorlesung: „Macroeconomics“ (Eckhard Hein)

– Seminar: „Zur Aktualität von Karl Marx“ (Markus Wissen)

 

 

 

SOMMERSEMESTER 2015

Studentische Projekte

Ringvorlesung organisiert von den KriWis an der FU Berlin: Finanzkrisen und Geldsystem

Humboldt-Universität

Institut für Philosophie

Vorlesung: Einführung in die Kritische Theorie

Seminar: Krisen und soziale Pathologien

Seminar: Aneignung/Enteignung

Seminar: Kritische Theorie der Ökonomie

Seminar: Sozialer Wandel und moralischer Fortschritt

Seminar: Introduction to Philosophy of Science

Institut für Kulturwissenschaften

Seminar: Michel Foucault und die Kunst, Kritik zu üben

Seminar: Französische Theorie

Vorlesung: Figuren der Armut

Seminar: Aysmmetrie. Zu Maurizio Lazzaratos „L’homme endette“

Seminar: Reaktionäres Denken. Eine Kulturgeschichte

Seminar: Quantifizierungsregime. Zur Kulturtechnik der Messung

Institut für Geschichtswissenschaft

Seminar: History Matters? Zum Verhältnis von Geschichte und Ökonomie

Juristische Fakultät

Vorlesung: Ökonomie und Demokratie

Vorlesung: Öffentliches Finanzmarktrecht

Institut für Sozialwissenschaften

Seminar: Der Euro in der Krise

Institut für Romanistik

Seminar: Literarische Verarbeitungen der Krise

 

Freie Universität

Institut für Politikwissenschaft

Seminar: Geschichte der Idee europäischer Männer über sich selbst

Seminar: Politische Ökonomie der Verteilung in kapitalistischen Marktwirtschaften

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Vorlesung: Verhaltensökonomik

Vorlesung: Ungleichheitsmessung

 

 

 

 

WINTERSEMESTER 2014/15

Studentische Projekte
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der HU
Interdisziplinäres Studentisches Kolloquium (ISK): Was ist Ökonomie? Theorie und Kritik des ökonomischen Denkens – Montags 18-20 Uhr (Spandauer Straße 1 – 21b)

Projekttutorium: Spekulationsblasen in einer interdisziplinären Betrachtung –  von Great Depression bis Finanzkrise – Dienstag 18-20 Uhr (Spandauer Straße 1 – 22)

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der FU
Ringvorlesung: Denkschulen und aktuelle Kontroversen der Ökonomik (Kisker), Donnerstag 14-16 Uhr (HS 107 – Garystr. 21)

Institut für Philosophie der HU
Q-Tutorium: Wir brauchen Alternativen. Ökonomie in der Kritik – Mittwoch 18-20 Uhr (Dorotheenstraße 24 – 1.406)

Humboldt-Universität
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Vorlesung: The Economics of the Financial Crisis (Watzka), Mittwoch 18-20 Uhr, SPA 1 – 220

Vorlesung: Wirtschafts- und sozialgeschichtliche Aspekte der Demographie – Teil I (Michel), Mittwoch 10-12, SPA 1 – 220

Master/PhD-Seminar: Monetary Policy, Financial Markets and the European Crisis (Fratzscher), Termine siehe Link, Mohrenstraße 58 – Raum Friedensburg

Institut für Philosophie
Proseminar: Ausbeutung/Exploitation (Kübler) – Freitags 10-12 Uhr, UdL 6 – 2014B

Proseminar: Eigentum (von Redecker), Freitag 14-18

Proseminar: Sozialphilosophie der Stadt (Emcke, Jaeggi), Termine siehe Agnes

Institut für Sozialwissenschaften
Masterseminar: Kapitalismus im 21. Jahrhundert (Müller) – Mittwoch 10-12, Universitätsstraße 3 – 004

Masterseminar: Capitalism and its contemporary antagonists (Vrasti) – Freitag 16-18 Uhr (Universitätsstraße 3 – 004)

Seminar: Women and Work: Production and Reproduction (Vrasti), Freitags 14:00 – 16:00, UNI 3b – 004

Seminar: Urban Governance: Stadtpolitik im Spannungsfeld von Globalisierung, Wettbewerb und lokaler Demokratie (Lebuhn), Montag 12-14 Uhr, UNI 3 – 002

Seminar: Gewerkschaften vor neuen Herausforderungen (Klinzing), Mittwoch 14-16, UNI 3b – 004

Lektüreseminar: Capitalism and its Contemporary Antagonists (Vrasti), Freitags 16-18, UNI 3 – 004

Lektüreseminar: Squatting. Forschungsstand und international Tendenzen (Holm), Montags 10-12, UNI 3 – 004

Seminar: Die kritische Theorie der Frankfurter Schule (Schneickert, Forchert), Donnerstag 18-20 Uhr (UNI 3 – 003)

Institut für Kulturwissenschaften
Masterseminar: Michel Foucault, Archäologie des Wissens (Scharbert) – Donnerstag 10-12 (Sophienstraße 22a – 0.03)

Vorlesung: Subversion und Politische Differenz. Diskurse und Perspektiven zwischen politischer Emanzipation und Postsouveränität – Mo 18-20 Uhr

Tutorium: Kulturgeschichte des Silicon Valleys: Freiheit und Profit – Mi 16-18Uhr

Tutorium: Zum Posthumanismus des New Materialism – Do 10-12 Uhr

Seminar: Erosionen von Geschlechtergrenzen. Cross-Dressing, Damendarsteller und Travestie – Termin siehe Agnes

Institut für Geschichtswissenschaft
Masterseminar: Soziale Ungleichheit in historischer Perspektive (Nützenadel) – Mittwoch 14-16 (Friedrichstraße 191 – 4031)

Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Seminar: Understanding Social inequality (Fadaee) – Dienstag 16-18 Uhr (Dorotheenstr. 24, 1.506)

Freie Universität
Lateinamerika Institut

Seminar: Umwelt und Entwicklung: Neue soziale Konflikte, Dienstags 16-18 Uhr (243 Sitzungsraum (Rüdesheimer Str. 54 / 56)

Vorlesung: Entwicklungstheorie und -politik, Dienstags 14-16 Uhr (HFB/A Hörsaal (Garystr. 35-37)

Vorlesung: „Border Feminismen“: Standpunkte, Interventionen, und Zukunftsvisionen aus Lateinamerika, Donnerstags 16-18 Uhr (Boltzmannstr.1 / 003 (Seminarraum)

Seminar: Geschlechterwissen in der sozialen Praxis. Feministische Aneignungen von Bourdieu, Dienstags 14-16 Uhr (214 Seminarraum (Rüdesheimer Str. 54 / 56)

Seminar: Soziale Ungleichheiten und die Weltregionen: Theorien und Diagnosen – Mo 18-20 Uhr

Seminar: A Continent of Crises? An Economic History of Latin America – Mi 10-12 Uhr

FB Wirtschaftswissenschaften

Seminar: Marx Reloaded, Donnerstag 12-14 Uhr

Universität Potsdam
FB Wirtschaftswissenschaften
Ringvorlesung: Mehr als nur max. Dienstags 16-18 Uhr (5 Termine, 3.06.H07)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SOMMERSEMESTER 2014

Hier finden sich Empfehlungen für studentische Seminare:

A Spekulationskrisen in einer interdisziplinären Betrachtung (Projekttutorium)

B Die Berliner Start-up Szene und der neue Geist des Kapitalismus (Q-Tutorium)

C „Was geht mich das an?“ Analyse der Gegenwart mit Foucault (Projekttutorium):

Hier finden sich Empfehlungen für spannende Vorlesungen und Seminare
A Philosophie des Marktes (HU Berlin, Bachelor Philosophie)
B Ökonominisierung (HU Berlin, Master SoWi)
C. Feministische Theorie und die Rolle der Gefühle (HU Berlin Master SoWi, Gender Studies)
D: Theorien des Multikultualismus (HU Berlin, Master SoWi)
F: Gender und Globalisierung (HU Berlin, Master Agrarökonomik)
L: Arbeit und Müßiggang im 19. und 20. Jahrhundert (HU Berlin, BA Geschichtswissenschaft):
M: Einführung in die Gender Studies (Bachelor, Master, TU)
N: Neuere Ansätze der Geldtheorie (Bachelor, FU Berlin)
O: What is Statistics (Bachelor, Master VWL, HU)

 

 

 

 

 

WINTERSEMESTER 2013/14

Hier finden sich Empfehlungen für studentische Seminare:

A: Studentisches Kolloquium „Hidden Parameters? Student’s Colloquium on Science and Society“ (FU Berlin – Physik)

B: Projekttutorium „Das (Un-)Wesen der Gesellschaft – Zur Aktualität Marx’scher Wertkritik“ (HU Berlin – Sozialwissenschaften)

Hier finden sich Empfehlungen für Vorlesungen und Seminare:

A: Perspektiven einer erneuten Kapitalismuskritik (FU Berlin – Soziologie)

B: Queer Theory and Politics (FU Berlin – Politikwissenschaft)

C: Design von Wirtschaftssystemen (FU Berlin – VWL)

D: Einführung in die kritische Theorie (HU Berlin – Philosophie)

E: Sozialphilosophie der Arbeit (HU Berlin – Philosophie)

F: Krisenkontinent Europa? Arbeit, Geschlechterverhältnisse, Nation (HU Berlin – Sozialwissenschaften)

G: Unternehmerinnen/Unternehmer: „Risikoträger“, „Fanatiker“, „Bahnbrecher des modernen Menschen“? (HU Berlin – Geschichtswissenschaften)

H: The Great Depression and the New Deal in the United States (HU Berlin – Geschichtswissenschaften)

I: Literatur und Ethik (HU Berlin – Literaturwissenschaften)

J: European Economic History (HU Berlin – VWL)

K: Green New Deal – Postwachstumsgesellschaft – Solidarische Ökonomie: Kapitalismuskritische Ansätze aus feministisch-ökonomischer Perspektiv (HU Berlin – Gender Studies)

L: Max Webers Theorie des antiken Kapitalismus (HU Berlin – Geschichtswissenschaften)

M: Alternativ-Ökonomien II (HU Berlin – Sozialwissenschaften)

N: Digitale Popökonomien (HU Berlin – Musikwissenschaften)

O: Marxismus und Philosophie – Debatten der 1920er Jahre (FU Berlin – Philosophie)

P: Kritische Ansätze in der Internationalen Politischen Ökonomie (FU Berlin – Politikwissenschaft)

Q: Der ’niedere‘ Roman der Frühen Neuzeit in Spanien und Frankreich: Subjektivität, Theatralität und Ökonomie (FU Berlin – Literaturwissenschaften)

R: Marx Reloaded (FU Berlin – VWL)

S: Vom Experimentalsystemen, epistemischen Brüchen und diskursiven Praktiken. Historische Epistemologie für Anfänger  (HU Berlin – Kulturwissenschaften)

T: Genderepistemologie -Theorien des emanzipativen Wissens in der Genderdebatte (HU Berlin – Geschichtswissenschaften)